Minikreuzfahrt mit Tallinn & Stockholm

6 Tage Prem. All. Inkl. mit Neue Mein Schiff 1 von TUI Cruises

neue Mein Schiff 1
Kiel bis Kiel

ab Deutschland

18.08.2020 - 23.08.2020

zum Angebot

pro Person ab
999

Kurztrip ab Kiel

Termin

  • 18.08.2020 – 23.08.2020

Freuen Sie sich auf wunderschöne Ostsee-Städte wie Tallinn in Estland und Stockholm in Schweden. An Bord der Mein Schiff 1 werden Sie insgesamt zwei Seetage verbringen und ausreichend Zeit zum entspannen haben. Das TUI Cruises Premium Alles Inklusive-Konzept bietet Ihnen die Möglichkeit alle zahlreichen Annehmlichkeiten kostenfrei zu nutzen.

Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Unternehmen Sie vor Ort auf jeden Fall einen Spaziergang durch diese Traditionsreiche Werft- und Marinestadt. Reisen Sie wenn möglich bereits am Morgen vor der Einschiffung an, damit Sie sich den nördlichsten Seehafen genauer anschauen können.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 1

Bevor Sie an Tag 3 das erste Reiseziel Tallinn besuchen, verbringen Sie davor Ihren ersten Seetag an Bord des Wohlfühlschiffs. Nutzen Sie die Zeit an Bord und lernen Sie das Kreuzfahrtschiff besser kennen. Besuchen Sie den SPA & Sport-Bereich und lassen Sie sich verwöhnen. Für nachhaltige Entspannung während Ihres Wohlfühlurlaubs sorgen Massagen, Schönheits- und Körperanwendungen sowie ein vielfältiges Sportprogramm. Das Team der Abteilung Sport & Gesundheit steht Ihnen mit teilweise exklusiven Leistungen wie Workshops, Ernährungscoaching, Personal Training und Gesundheitschecks zur Verfügung. Erweitert wird dieses Angebot durch unterschiedliche kostenfreie Entspannungs- und Gesundheitskurse.

Tallinn ist die Hauptstadt von Estland und befindet sich im Norden des Landes direkt an der Ostsee. Eine wichtige Sehenswürdigkeit und zudem das höchste Gebäude Estlands – ist der Fernsehturm. Von dort aus haben Sie bei gutem Wetter einen Ausblick bis zur finnischen Küste. Am Abend sticht das Wohlfühlschiff dann wieder in See mit Kurs auf Stockholm.

Mit seiner fantastischen Lage an der Mündung des Mälaren in die Ostsee ist die Stadt Stockholm eine der schönsten Hauptstädte Europas. Den Reiz der Stadt machen vor allem Prachtvolle Gebäude, grüne Oasen, eine Innenstadt mit unzähligen alten Alleen und historischen Plätzen und ein reiches Kulturleben aus. Außerdem ist das Wasser in Stockholm so sauber, dass man sogar mitten in der City baden und angeln kann.

Nach der aufregenden Stadt in Schweden erwartet Sie am nächsten Tag ein weiterer Seetag. Nutzen Sie die kleine Auszeit nochmal zur Entspannung. Nachdem Sie den letzten Tag erfolgreich genutzt haben, erreichen Sie am darauffolgenden Tag wieder den Starthafen Kiel.

Parkservice in deutschen Häfen

Die Reederei empfiehlt für alle Kreuzfahrten ab/an deutschen Häfen (Bremerhaven, Hamburg und Kiel) den exklusive Servicepartner Kühne + Nagel für das unkomplizierte Parken Ihres PKWs während der Reise. Die Bezahlung erfolgt bequem bei Anreise per Girocard (EC), Kreditkarte oder in bar.

Parkservice „Premium“

Reisen Sie bequem mit Ihrem PKW bis zum Hafenterminal an und parken Sie Ihr Fahrzeug auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Danach können Sie Ihr Gepäck an der ausgewiesenen Gepäckannahme bei den TUI Cruises Hostessen abgeben, Ihren PKW bei den Kollegen von Kühne + Nagel anmelden und nach Erledigung der Formalitäten Ihren Autoschlüssel übergeben.

Ihr Fahrzeug wird für die komplette Dauer der Reise versichert in einer geschlossenen Halle untergestellt und am Ankunftstag wieder bereitgestellt.

Parkservice „Basis“

Möchten Sie Ihr Fahrzeug preisgünstiger parken, bietet die Reederei auch den Parkservice „Basis“ an, wobei Ihr PKW allerdings nicht versichert und nicht überdacht untergestellt wird. Sie fahren mit Ihrem PKW auf den für Sie reservierten, gesicherten Parkplatz, von dem Sie, Ihre Mitreisenden und das Gepäck per kostenlosem Shuttlebus zum Hafenterminal und zurück gebracht werden. Ausnahme hierbei ist der Liegeplatz Hamburg Steinwerder, an dem der Parkservice „Basis“ fußläufig abgewickelt wird.

Bitte beachten Sie, dass Ihr PKW ist bei diesem Service nicht versichert ist und das Parken auf eigenes Risiko erfolgt.