Norwegen mit Spitzbergen & Island I

18 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 4 von TUI Cruises

Mein-Schiff-4_1
Hamburg bis Hamburg

ab Deutschland

Juni 2020 - Juli 2020

zum Angebot

pro Person ab
3495

Nordland-Kreuzfahrt ab Hamburg

Termine

• 08.06.2020 – 25.06.2020
• 03.07.2020 – 20.07.2020

Gehen Sie mit der Mein Schiff 4 auf Entdeckungsreise entlang der norwegischen Küste über Spitzbergen bis nach Island. Freuen Sie sich auf spannende und beeindruckende Ziele wie Bergen, Geiranger und Hellesylt bis Sie das Nordkap erreichen. Danach geht die Nordland-Kreuzfahrt weiter über Longyearbyen auf Spitzbergen durch die Jan-Mayen-Passage bis nach Island. Das bereits im Reisepreis enthaltene Premium Alles Inklusive Paket können Sie an mehreren Seetagen voll ausschöpfen. Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie eine tolle Zeit an Bord bei TUI Cruises.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 4

Nachdem Sie in Hamburg an Bord gegangen sind legt das Wohlfühlschiff ab in Richtung Bergen in Norwegen. Bevor Sie allerdings dort ankommen, verbringen Sie Ihren ersten Tag auf See. Bergen zählt zu den anmutigsten Städten Norwegens, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Lage zwischen sieben Hügeln. Die 218.000-Einwohner-Stadt ist die zweitgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt des “Fylke Hordaland”. Die heute ältesten und zugleich berühmtesten Holzhäuser der Stadt liegen an der “Bryggen”, dem ehemaligen Anlegekai der Hanse. Danach geht die Reise weiter nach Hellesylt und Geiranger. Geiranger ist eine Stadt im Westen und liegt am östlichen Ende des Geirangerfjords. Das Bild der Hafenstadt wird geprägt von zahlreichen, kleineren Hotels. Die norwegische Stadt Hellesylt liegt am Storfjord (Sunnylvsfjord), direkt am Eingang zum großen Geirangerfjord. Nur 200 Meter vom Fährenkai entfernt rauscht der kräftige Hellesylter Wasserfall über viele mächtige Felsen.

Nach zwei Seetagen erreichen Sie die Städte Honningsvag und Longyearbyen. Das norwegische Fischerstädtchen Honningsvag ist nur ca. 25 Kilometer vom Nordkap entfernt. Dieses stellt den zweitnördlichsten Punkt Europas dar und liegt auf der norwegischen Insel Magerøy. Das Nordkap bietet eine herrliche Aussicht über das nördliche Eismeer. Longyearbyen ist die Hauptstadt der Inselgruppe Svalbard (Spitzbergen). Während einiger Erdzeitalter lag die Insel in Äquatornähe. Damals wuchsen auf Svalbard viele Bäume, die später zu Steinkohle wurden. Tag 9 und 10 verbringen Sie erneut auf hoher See. Nutzen Sie die kleine Auszeit und tanken Sie Kraft für die weiteren Sehenswürdigkeiten, die auf Sie warten.

Weitere Ziele dieser Schiffsreise sind Akureyri, Reykjavik und Invergordon. Die Stadt Akureyri zählt rund 14.500 Einwohner und ist mit Abstand die größte Stadt des Landes außerhalb des Hauptstadtgebiets. Außerdem ist die Stadt bekannt für sein angenehmes Klima, das heißt wenig Niederschläge und warme Sommer. Das Handels- und Kulturzentrum von Island ist Reykjavik. Die Hauptstadt von Island bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten. Ein Bummel durch die Altstadt führt in die Haupteinkaufsstraße Laugavegur und die Fußgängerzone, vorbei am geschichtsträchtigen Empfangshaus Höfdi-Haus, wo Reagan und Gorbatschow 1986 tagten, zur modernen Basaltkirche Hallgrimskirka, deren Sicht vom Turm den besten Blick über die Stadt bietet. Bevor Sie wieder den Starthafen Hamburg erreichen, verbringen Sie noch einige Seetage und besuchen die Stadt Invergordon.