Norwegen & Orkney-Inseln

11 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 4 von TUI Cruises

Mein-Schiff-4_2
Hamburg bis Hamburg

ab Deutschland

20.07.2020 - 30.07.2020

zum Angebot

pro Person ab
1995

Kreuzfahrt ab Deutschland

Termin

• 20.07.2020 – 30.07.2020

Entdecken Sie die wunderbare Natur Norwegens sowie die Orkney und Shetland Inseln an Bord der Mein Schiff 4 von TUI Cruises. Start- und Zielhafen dieser Nordland-Kreuzfahrt ist die Hansestadt Hamburg. Freuen Sie sich auf Ziele wie Kirkwall auf den Orkneys, Lerwick auf den Shetlands sowie die norwegischen Städte Bergen, Olden, Flam und Oslo. Des Weiteren können Sie sich auf insgesamt drei Seetage an Bord des Kreuzfahrtschiffs freuen. Nutzen Sie das im Reisepreis enthaltene Premium Alles Inklusive Angebot aus und lassen Sie sich verwöhnen und nutzen Sie die Zeit zum entspannen.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 4

Nach der Einschiffung, verbringen Sie Ihren ersten Reisetag an Bord. Danach erreichen Sie Kirwall, die Inselhauptstadt der Orkneys. Sie befindet sich circa 10 Kilometer nördlich des schottischen Festlands. Vom Bishop’s Palace hat man einen guten Ausblick und das historische Museum im Tankerness House zeigt Fundstücke vom Leben seit der Steinzeit und der Wikinger bis heute. Sehr beeindruckend ist auch der Ring of Brodgar, ein Steinkreis größer als Stonehenge. An Tag 4 laufen Sie in den Hafen Lerwick ein. Lerwick ist der Haupthafen der Shetland Inseln und stellt eine Schlüsselfigur in der Wirtschaft und Infrastruktur der Gegend dar. Ideal gelegen, ist er ein häufig angesteuertes Ziel von Kreuzfahrtschiffen auf den Routen zwischen Island, den Faroer Inseln, Norwegen und Schottland.

Am nächsten Tag kommen Sie dann in Bergen an. Bergen zählt zu den anmutigsten Städten Norwegens, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Lage zwischen sieben Hügeln. Die 218.000-Einwohner-Stadt ist die zweitgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt des “Fylke Hordaland”. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen: Das Hanseatische Museum, das Bryggenmuseum, die Festung “Bergenshus”, die Marienkirche, die Jorgenskirche und das Lepramuseum, Aquarium. Weitere Ziele dieser Schiffsreise sind Olden und Flåm. Olden liegt in einem Eldorado von tiefen Fjorden, hohen Bergen und mächtigen Gletschern. Von hier aus ist es nur eine kurze Strecke zum bekanntesten Gletscher Norwegens, dem Briksdalsbreen. Doch schon der Anblick des farbenfrohen Gletscherbaches, der sich harmonisch durch das Tal hinab durch die Stadt schlängelt, wird sich Ihnen einprägen.

Die norwegische Stadt Flåm liegt an der neuen, ganzjährig befahrbaren Hauptstraße, die Ost- und Westnorwegen verbindet. Die Hafenstadt verfügt über gute Zug-, Bus- und Schiffsverbindungen nach Oslo, Voss und Bergen. Attraktionen in der Umgebung von Flåm sind der beliebte Radwanderweg “Rallarvegen”, die Flamsbahn und das Flamsbahn-Museum. Das letzte Reiseziel auf dieser Kreuzfahrt ist Oslo.

Die Hauptstadt Norwegens liegt am Ende des Oslofjorden. In den letzten Jahren hat sich die Stadt zu einer modernen Hauptstadt entwickelt, die immer mehr Nachbarorte in ihren städtischen Großraum saugt. Gut 50 Museen warten auf Besucher. Einige der Interessantesten liegen auf der Museumsinsel Bygdoy. Ein Bummel durch den Vigeland-Park mit dem Obeslisken und monumentalen Steinfiguren lohnt ebenso, wie ein Besuch der Holmenkollen-Schanze mit prächtigem Blick über die Stadt und den Oslofjorden. Bevor Sie wieder im Starthafen Hamburg ankommen, verbringen Sie Ihren letzten Seetag an Bord. Lassen Sie die gesammelten Urlaubseindrücke Revue passieren.