Spezial Island mit Schottland

13 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 3 von TUI Cruises

Mein-Schiff-3
Bremerhaven bis Bremerhaven

ab Deutschland

03.06.2020 - 15.06.2020

zum Angebot

pro Person ab
2195

Nordland-Kreuzfahrt ab Bremerhaven

Termin

  • 03.06.2020 – 15.06.2020

Bereisen Sie während dieser Kreuzfahrt die zauberhafte Landschaft Islands. In Bremerhaven gehen Sie an Bord der Mein Schiff 3 und verbringen eine wunderschöne 13-tägige Seereise. Mit Stopp auf den schottischen Orkney Inseln geht es über Akureyri direkt nach Reykjavik. Dort wird das TUI Cruises Schiff über Nacht im Hafen liegen und Ihnen somit ausreichend Zeit geben die isländische Perle zu erkunden, bevor das Schiff wieder den Hafen von Bremerhaven erreicht. An insgesamt fünf Seetagen können Sie das im Reisepreis enthaltene Premium Alles Inklusive Paket voll ausnutzen. Freuen Sie sich auf einen ausgiebigen Spa-Bereich sowie kulinarische Köstlichkeiten.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 3

Ab Bremerhaven geht es dann in Richtung Kirkwall los. Bevor Sie dort ankommen verbringen Sie Ihren ersten Tag an Bord des Wohlfühlschiffs. Kirkwall ist die Inselhauptstadt der Orkneys, die sich circa 10 Kilometer nördlich des schottischen Festlands befinden. Vom Bishop’s Palace hat man einen guten Ausblick und das historische Museum im Tankerness House zeigt Fundstücke vom Leben seit der Steinzeit und der Wikinger bis heute. An Tag 4 erwartet Sie erneut ein Tag auf hoher See. Danach legt das Schiff im Hafen von Seyðisfjörður an. Die Stadt an der Ostküste Islands liegt am gleichnamigen Fjord und bietet Besuchern ein einmaliges Erlebnis inmitten von Natur und dem traditionellen Leben der Isländer. Ob Mountainbike-Touren durch das Hinterland, Wanderungen oder Kajakfahrten im traumhaften Fjord, Seyðisfjörður bietet ein abwechslungsreiches Angebot für Besucher.

Weitere Ziele dieser Reise sind Akureyri, Reykjavik und Invergordon. Das am Ende des 90 km langen Eyjafjördhur gelegene Akureyri ist mit 14.500 Einwohnern die mit Abstand größte Stadt des Landes außerhalb des Hauptstadtgebiets. Akureyri ist Verkehrs- und Kulturzentrum des Nordens. Die Stadt ist bekannt für sein angenehmes Klima, das heißt wenig Niederschläge und warme Sommer. Das Handels- und Kulturzentrum von Island ist Reykjavik. Es liegt an der Südwestküste der Insel und wurde nach den berühmten heißen Quellen von Laugardalur “rauchende Bucht” genannt. Heute zählt es rund 150 000 Einwohner und damit etwa 2/3 der Gesamtbevölkerung. Vor Ort befinden sich das National- und das Sagamuseum, in denen die Wikingervergangenheit der Insel beleuchtet wird.

Im Anschluss folgen erneut zwei Seetage, bevor Sie das letzte Ziel Invergordon erreichen. Die Stadt bietet den idealen Ausgangspunkt um die wunderschönen Highlands in Schottland zu erkunden. Das bekannte Gewässer Loch Ness befindet sich etwa 30 Kilometer südlich von der Stadt. Machen Sie sich in dem Dorf Drumnadrochit auf die Spuren des Seeungeheuers Nessie und genießen den wunderschönen Ausblick auf den See von den Ruinen des IS Urquhart Castles. Bevor Sie an Tag 13 wieder im Hafen von Bremerhaven ankommen, verbringen Sie den letzten Seetag. Nutzen Sie die letzte Gelegenheit um nochmal Kraft zu tanken und zu entspannen.