Wie bereits in den vergangenen Jahren lädt die Reederei auch in diesem Jahr die Profitänzerin Motsi Mabuse ein. Sie wird an Bord der AIDAbella sein, wenn diese zur Weihnachts- und Silvesterreise in See sticht. Passagiere erwartet ein spezielles Entertainment-Programm mit Motsbi Mabuse und ihrer Begleitung.

Die 14-tägige Kreuzfahrt startet am 23. Dezember 2019 in Bangkok und führt Sie durch Südostasien mit Thailand, Malaysia und Singapur. Neben der “Let´s Dance” Jurorin ist auch ihre Schwester Otlile „Oti“ Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk mit an Bord der AIDAbella. Das Bordprogramm beinhaltet Showspots mit ihren Tanzpartnern, exklusive Tanz-Workshops und Talks in der „AIDA Prime Time“.

Motsi Mabuse ist mehrfache deutsche Meisterin in lateinamerikanischen Tänzen und außerdem noch Choreografin, Tanzsporttrainerin und Wertungsrichterin im deutschen Tanzsportverband und trainiert einige der besten Turnierpaare weltweit.

An Bord des Kussmundschiffs wird sie zusammen mit ihrem Ehemann und Tanzpartner Evgenij Voznyuk, sowie auch mit ihrer Schwester Oti, gemeinsam tanzen. Ihre Schwester Otlile „Oti“ Mabuse war bereits achtmal südafrikanische Meisterin in den Lateinamerikanischen Tänzen. In Großbritannien ist sie seit Beginn ihrer Teilnahme an „Strictly Come Dancing“ – der britischen Version von „Let’s Dance“ – ein TV-Star.

Passagiere können sich während dieser Reise auf ein weiteres ganz besonderes Highlight freuen – die Sonnenfinsternis am 26. Dezember 2019. Diese wird vom Astronomie-Experten Dr. Hartmut Renken begleitet. Des Weiteren bereitet Bestsellerautor und Erfolgscoach Frank Wilde die Kreuzfahrtgäste auf ein erfolgreiches Jahr 2020 vor. In Singapur erwartet die Passagiere dann eine stimmungsvolle Weihnachtsgala und eine rauschende Silvesterparty samt Feuerwerk.

Wenn die AIDAdiva im September 2019 in Warnemünde ablegt und Kurs auf New York nimmt, heißt es an Bord „AIDA tanzt“ mit Profi-Tänzer und „Let’s Dance“-Akteur Robert Beitsch, der neben seinen Performances auch verschiedene Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene leiten wird.