Der niederländische Hafen Amsterdam macht ernst und kassiert seit dem 01. Januar 2019 eine Pax-Fee von 8 Euro pro Tag von den Kreuzfahrtgesellschaften ein. Nun haben sich auch erste Reedereien dazu geäußert wie man damit umgeht. In ihrem Schreiben informiert A-Rosa Flusskreuzfahrten beispielsweise darüber, dass die Passagiere die Kosten von 8 Euro selbst zu tragen haben. Bezahlt wurde die Gebühr bei dieser Gesellschaft über das Bordkonto.

Wie die Hochsee-Reedereien verfahren ist uns noch nicht komplett bekannt. Erste Erfahrungen dürften die Gäste demnächst machen, denn in wenigen Wochen startet auch die Hochsee-Saison in Amsterdam.

Weitere Informationen folgen nach Bekanntgabe.