Die Reederei hat das neue Programm „The Celebrity Revolution” vorgestellt: Bis 2023 sollen mit einer Investition von etwa 500 Millionen US-Dollar alle Schiffe der Flotte auf das Niveau der neuen Edge-Klasse gebracht werden.

Celebrity Cruises wird mit dem Upgrade seine neu entwickelten „Reflection Suites“ und „Signature Suites“, die heute nur auf der Celebrity Reflection zu finden sind, auch auf den anderen Schiffe der Solstice-Klasse einführen – also auf der Celebrity Solstice, Celebrity Eclipse, Celebrity Equinox und Celebrity Silhouette.

Außerdem erhalten die etwas älteren Schiffe der Millennium-Klasse – die Celebrity Millennium, die Celebrity Constellation, die Celebrity Infinity und die Celebrity Summit – ebenfalls völlig neu gestaltete Suiten. Die Star-Designerin Kelly Hoppen wird hier ihren unverkennbaren Stil aus klaren Linien und neutralen Farbtönen einfließen lassen.

Die Kabinen an Bord aller Schiffe werden natürlich auch mit einem frischen Design ausgestattet. Außerdem erhalten alle Schiffe ein exklusives Refugium, das ausschließlich den Gästen der Suiten vorbehalten sein wird. Entworfen wird er ebenfalls von Kelly Hoppen, die auch für das Vorbild „The Retreat“ auf der neuen Celebrity Edge verantwortlich ist, die Ende 2018 erstmals in See sticht.

Aus kulinarischer Sicht wird das Restaurant „Qsine“ auf die gesamte Flotte erweitert und neu gestaltet. Alle Hauptrestaurants erhalten neue Texturen.

Die „Revolution“ wird durch neue Shoppingerlebnisse mit bekannten Marken abgerundet. Ebenfalls geplant sind, digitale Fotogalerien, eine neu gestaltete „Passport Bar“, die Erweiterung des Gastro-Konzepts um mehr als 40 Craftbiere, kreative Cocktails und Gourmetspeisen und die neue „Sea Thermal Suite“, die auf der Celebrity Edge ihre Premiere feiert.

2019 soll der Startschuss für die „Celebrity Revolution“ mit dem Umbau der Celebrity Millennium fallen. Bis 2023 soll dann die gesamte Flotte die Upgrades erhalten haben.