Kristiansand in Norwegen eröffnete am 31. Mai 2017 ein neues Kreuzfahrtterminal. Der Hafen und somit auch das neue Terminal befinden sich mitten in der City. Für Kreuzfahrt-Urlauber ist dieser Ausgangspunkt natürlich genau das Richtige.

Die neue Anlegestelle ist so groß, dass sie sogar in der Lage ist die Oasis-Klasse von Royal Caribbean abzuwickeln. Ab sofort stellen Kreuzfahrtschiffe mit 360 Metern Länge, keine Probleme mehr für die norwegische Stadt dar. Der Hafen möchte sich mit der neu geschaffenen Situation, von den anderen etablierten Häfen wie Oslo und von Bergen durchsetzen und attraktiver für Reedereien werden.

Für dieses Jahr stehen in Kristiansand 62 Anläufe mit einer Passagierzahl von etwas mehr als 100.000 Menschen auf dem Plan.