Am 22. Dezember 2017 wird die MSC Seaside – das Schiff das der Sonne folgt – in Miami getauft. Natürlich muss sie bis dahin erstmal in der Fincantieri Werft in Monfalcone fertiggestellt werden.

Auf dem Bild – welches aus der Luft entstanden ist – kann man zwar noch viele Baugerüste sehen, doch trotz dessen lassen sich bereits die Ausmaße des neuen Schiffs erkennen. Sehr beeindruckend sind dabei die großzügigen Außendecks und Freiflächen, die euch an Bord der MSC Seaside zur Verfügung stehen werden.

Für Ende des Jahres ist die Fertigstellung und Übergabe vorgesehen. Am 1. Dezember soll sie dann von Triest aus auf große Reise in Richtung Miami aufbrechen.
Anwohner von Triest und auch die Mitarbeiter der Werft haben vor dem Aufbruch noch die Möglichkeit, – während einem Tag der offenen Tür – sich das größte jemals bei Fincantieri in Monfalcone gebaute Kreuzfahrtschiff anzuschauen.

Die MSC Seaside wird erstmals am 21. Dezember 2017 in Miami erwartet. Von dort aus bricht sie am 23. Dezember auf ihre erste Karibik Kreuzfahrt auf.

Das neue Schiff der Reederei wird auf zwei unterschiedlichen Routen ganzjährig in der Karibik kreuzen. Ende 2018 wird neben der MSC Seaside ein weiteres Highlight erwartet – die MSC Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve. Die Insel stellt eine zusätzliche Verlängerung des neuen Kreuzfahrtschiffes dar und alle MSC Schiffe können direkt am Pier anlegen, denn der wird extra lang genug gebaut.