Die Reederei wird am 2. März 2019 die Taufe der MSC Bellissima im britischen Southampton feiern. Das neue Flaggschiff wird bei einer Größe von 171.598 BRZ über 2.217 Kabinen verfügen. MSC Cruises hat nun erstmals die Neuigkeiten an Bord vorgestellt.

Die MSC Bellissima ist das zweite Exemplar der innovativen „Meraviglia Class“ und der vierte Neubau, den die Kreuzfahrtgesellschaft innerhalb von 18 Monaten in Dienst stellt. Im Sommer 2019 wird sie ihre erste Saison auf 7-Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer verbringen, bevor sie für den Winter 2019/20 in die Emirate übersiedelt.

Tapas von Ramón Freixa

Auf Deck 6 – im Zentrum der mediterranen Promenade – empfängt die Tapas-Bar „HOLA!“ ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten des spanischen Zwei-Sterne-Kochs Ramón Freixa. Das Restaurant wurde mit dem Shared Dining Konzept entwickelt, bei dem sich Gäste ihre Speisen teilen, mit sowohl großen Tischen als auch kleinen privateren Sitzgelegenheiten, um mediterrane Lebensfreude und Geselligkeit zu zelebrieren.

Zwölf weitere internationale Restaurants und 20 Bars werden neben dem neuen Restaurant-Konzept von Freixa zur Auswahl stehen. Darunter unter anderem das neue französische Spezialitätenrestaurant „L’Atelier Bistrot“. Des Weiteren wird auch die renommierte Chocolaterie und Chocolate Bar des französischen Spitzenpatissiers Jean-Philippe Maury mit an Bord sein und mit eleganten Schokoladenkreationen und Desserts verwöhnen.

Sprachassistentin ZOE

ZOE – die weltweit erste digitale Sprachassistenz für Kreuzfahrten – ist ganz neu an Bord der MSC Bellissima. Mit künstlicher Intelligenz ausgestattet, soll sie die am häufigsten gestellten Fragen der Gäste bequem in der eigenen Kabine beantworten. ZOE wird in sieben Sprachen verfügbar sein und wurde in Zusammenarbeit mit HARMAN International entwickelt.

„Cirque du Soleil at Sea“

Die MSC Bellissima ist das zweite Schiff der Reederei, welches den Artisten des „Cirque du Soleil at Sea“ eine Bühne bietet. Die zwei neuen Show-Konzepte, die ausschließlich an Bord dieses Schiffes zu sehen sind, sollen demnächst vorgestellt werden. Darüber hinaus umfasst die langjährige Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil vier weitere neue Shows für die Schwesterschiffe MSC Grandiosa, die im November 2019 in Hamburg getauft wird, und MSC Virtuosa, die 2020 in Dienst gestellt wird.

Einzigartige Erlebnisse

Von einem brandneuen „Grand Canyon“-Thema für den Aquapark mit drei Wasserrutschen bis zu einer Bowlingbahn in Originalgröße, einem Formel-1-Simulator und einem XD-Kino: An Bord der MSC Bellissima warten viele Unterhaltungsmöglichkeiten für Passagiere aller Altersklassen. Außerdem werden sechs neue Broadway-Shows die Gäste jeden Abend begeistern.

Das Herzstück des Schiffs ist die mediterrane Promenade unter einem 80 Meter langen LED-Himmel. Sie lädt mit Restaurants und Boutiquen zum Shoppen, Bummeln und Einkehren ein. Wer sich nach Erholung sehnt, dem bietet das balinesische „MSC Aurea Spa“ neben einer Sauna- und Thermallandschaft auch 79 verschiedene Körper- und Gesichtsbehandlungen.