Vor kurzem feierte der MSC Neubau die traditionelle Feierlichkeit in der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone. Bei der Zeremonie gab die Kreuzfahtgesellschaft weitere neue Elemente des Schiffs bekannt.

Die Schiffsübernahme ist für Juni 2021 geplant. Die MSC Seashore wird eine Länge von 339 Metern haben und das längste Schiff der Reederei sein. Außerdem wird sie über modernste Umwelttechnologien, größere öffentliche Bereiche, mehr Kabinen sowie den höchsten Anteil an Außenflächen pro Gast verfügen. Der Neubau ist einer von zwei Exemplaren der neuen Seaside-Evo-Klasse.

Als Basis dient zwar die futuristische Seaside-Klasse, für die Seaside-Evo-Klasse werden aber mehr als 40 Prozent des Schiffs weiterentwickelt und neu gestaltet, um die „Evolution“ gegenüber der MSC Seaside und der MSC Seaview deutlich zu machen.

Im Vergleich ist der Neubau rund 16 Meter länger als seine Flotten-Mitglieder und verfügt über 200 zusätzliche Kabinen, einen größeren „MSC Yacht Club“ und eine neue, zweistöckige Lounge am Heck. Des Weiteren werden die Deckflächen um 10.000 Quadratmeter ausgeweitet.

28 Terrassen-Suiten und zwei Suiten mit privatem Whirlpool zählen zu den zusätzlichen Kabinen. Außerdem wird der „MSC Yacht Club“ um zwei neue Kabinenkategorien ergänzt: 41 Deluxe Grand Suiten und zwei Owner’s Suiten mit Whirlpool. Die modularen Familienkabinen, welche zwei oder drei benachbarte Kabinen miteinander verbinden, werden neu gestaltet. Sie bieten sogar Platz für bis zu zehn Personen. Geräumiger gestaltet werden die rund 75 Kabinen für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität.

Einen anderen Standort erhalten die insgesamt fünf Spezialitätenrestaurants. Sie werden über Sitzplätze auf der Promenade direkt über den Wellen verfügen. Weitere Neuheiten: Zwei neue Restaurants, eine neue Show-Lounge, ein größeres Casino und 20 verschiedene Bars.

Der Heck-Pool wird in einem neuen Design erstrahlen und der Indoor-Pool wird vergrößert. Für mehr Badespaß soll ein neuer interaktiver Aquapark für jeden Alters entstehen. Die Kids Clubs für kleine Kinder und für Jugendliche wurden vom vergrößerten Kinderbereich abgetrennt. Der neue digitale Sprachassistent ZOE wird fest in jeder Kabine integriert.

Über folgende Umwelttechnologieen wird das neue MSC Schiff verfügen: Ein SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction), eine moderne Abwasser-Aufbereitungsanlage, ein Landstrom-Anschluss, ein hybrides Abgasreinigungssystem (Scrubber), fortschrittliche Abfallmanagementsysteme, Ballastwasser-Aufbereitungssysteme, eine LED-Beleuchtung und eine intelligente Heizungs‑, Lüftungs- und Klimaanlage, die Wärmerückgewinnung verwendet.