Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass die Moderatorin Michelle Hunziker am 9. November 2019 die Taufzeremonie von der MSC Grandiosa im Hamburger Hafen moderieren wird.

Bereits im letzten Jahr hatte die Schauspielerin die Taufe der MSC Seaview in Genua angesagt. Michelle Hunziker spricht fünf Sprachen und ist gebürtige Schweizerin. Die Kreuzfahrtgesellschaft findet, dass sie genauso wie die Reederei – „Internationalität mit mediterraner Seele, Lebensfreude und Familienverbundenheit“ – verkörpert und deswegen genau die Richtige für diesen Job ist.

Die MSC Grandiosa ist das dritte Schiff der Meraviglia-Generation und das erste der Meraviglia-Plus-Klasse. Für die Reederei ist es im Übrigen der fünfte Neubau der letzten zweieinhalb Jahre. Bis 2027 sollen auf die MSC Grandiosa noch zwölf weitere Kreuzfahrtschiffe folgen und MSC Cruises soll dafür insgesamt 13,6 Milliarden Euro investieren. Das Schwesterschiff MSC Virtuosa wird im Oktober 2020 das nächste sein.

Mit einer Größe von 177.000 BRZ wird die MSC Grandiosa das größte Schiff der Kreuzfahrt-Flotte sein. Des Weiteren verfügt die Meraviglia-Plus-Klasse über zusätzliche Kabinen, weitere öffentliche Flächen und viele Features.

Den Winter 2019/2020 wird die MSC Grandiosa für alle Jahreszeiten im Mittelmeer verbringen und auf 7-Nächte-Kreuzfahrten unterwegs sein. Auf der Reiseroute stehen unter anderem Ziele wie Barcelona, Palermo, Marseille und Malta.