Die Kreuzfahrtgesellschaft stellt ab sofort auf allen Schiffen nach und nach das Getränkeangebot um. Die neu entwickelte Barkarte enthält viele neue Erfrischungen, Cocktails und Longdrinks.

Die größte Umstellung erfolgt in der Kategorie Soft Drinks. Dort werden alle Getränke aus dem Haus Pepsi durch Produkte von Coca-Cola ausgetauscht. Somit kommen zusätzliche Zero-Produkte, Fanta und Sprite an Bord. Die Reederei begründet diesen Schritt mit ausdrücklichem Wunsch der Passagiere.

Des Weiteren findet eine exklusive Kooperation mit Thomas Henry statt. Auf den Kreuzfahrtschiffen werden in Kürze auch verschiedenen beliebten Tonic‑, Bitter-Limonade- und Ginger-Ale-Variationen verfügbar sein. Auch die neuen Sorten „Wild Berry“ und „Coffee Tonic“ werden erhältlich sein.

Die neue Getränkekarte wurde nicht nur auf Recyclingpapier gedruckt, sondern einer der besten Bartender der Welt – Cihan Anadologlu – kreierte gleich 15 exklusive AIDA Signature Drinks. Trotz der vielen festen Bestandteile der Karte, bleibt immer noch genügend Platz in der Mitte für wechselnde Angebote. Diese variieren je nach Reiseziel, Schiff und Bar. Freuen Sie sich auf regionale Spezialitäten und Drinks des Tages.