Die Reederei NCL ersetzt ihr jetziges Verpflegungspaket für alle Buchungen ab dem 2. April 2019. Künftig wird das neue Paket für den europäischen Markt unter dem Namen „Free at Sea“ angeboten. Die Kreuzfahrtgesellschaft nutzt dies gleichzeitig um die aktuellen Preise zu minimieren.

Passagiere können sann bei einer siebentägigen Kreuzfahrt zwischen zwei von fünf verschiedenen Modellen wählen. Das neue Verpflegungspaket kostet für sieben Tage 99 Euro. Zur Auswahl stehen folgende Möglichkeiten/Pakete:

Alkoholische und nicht alkoholische Getränke bis 15 US-Dollar das Glas

Spezialitäten-Restaurants

Internet-Angebot

Landausflüge Guthaben 50 US-Dollar pro Kabine und Hafen

Familie und Freunde zahlen nur Steuern

NCL hat bis heute noch keine näheren Details bekannt gegeben. Das Update kostet auf längeren Reise zwischen 149 und 199 Euro. An Bord der Norwegian Joy sind in den Suiten „The Haven by Norwegian“ sowie auch in der Concierge-Kategorie alle „Free at Sea“-Auswahlmöglichkeiten im Reisepreis inkludiert.

Das bisherige Paket beinhaltete eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbiere, Weine im Glas und verschiedene Cocktails bis zu 15 US-Dollar pro Glas, Kaffee-Spezialitäten in den Restaurants, eine breite Palette an Erfrischungsgetränken sowie 60 Minuten Gratis-Internet.

Außerdem waren die Trinkgelder für die Crew und die Inklusivleistungen bereits im Reisepreis inklusive. Des Weiteren stellte die Reederei pro Tag und pro Person eine Flasche Wasser auf den Kabinen frei. In wie weit sich die Preise tatsächlich minimieren ist allerdings noch unklar.