Der Panikrocker Udo Lindenberg wird auf der Mein Schiff 6 stets mit an Bord sein, denn der Künstler Zachary David Freeman hat auf dem neuesten Wohlfühlschiff ein Denkmal für den Musiker errichtet.

Am Eingang zum Studio auf Deck 4 werdet ihr nun von einem Portrait welches aus verschiedenen Materialien besteht – wie Original-Socken, einer Krawatte, einer Sonnenbrille und den obligatorischen Zigarren Lindenberg – begrüßt.

Mehr als 5.700 Kunstwerke sind auf dem neuesten Flottenmitglied zu sehen. Denn auch auf der Mein Schiff 6 spielt Kunst eine zentrale Rolle.

Für die Kunst an Bord hat sich die Reederei TUI Cruises erneut an zwei starke Partner gewandt: Die Kunstberatung International Corporate Art stellt mehr als 150 der Kunstwerke in den öffentlichen Bereichen aus. Des Weiteren ist die bereits bekannte und renommierte Editionsgalerie LUMAS – mit der die Kreuzfahrtgesellschaft bereits auch auf der Mein Schiff 5 zusammengearbeitet hat – wieder an Bord und präsentiert eine schwimmende Ausstellung für die zeitgenössische Fotokunst.

„Insgesamt 5.581 Kunstwerke zieren die Kabinen, Suiten und öffentlichen Bereiche. Mit dieser Kunst möchten wir überraschen, inspirieren und unterhalten. Wer mag, erlebt sie beiläufig oder bewusst, wird zum Schmunzeln oder zum Nachdenken angeregt“, so Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises.