„Auf diesen Tag haben wir gewartet“, singt die deutsche Elektropop-Band „Glasperlenspiel“ im Tauf-Song „Unsere Zeit“. Das Warten hatte nun ein Ende: Die Sängerin Carolin Niemczyk taufte die Neue Mein Schiff 2 von TUI Cruises in Lissbaon.

Der Hafen von Lissabon feierte damit auch eine Premiere, denn erstmals wurde vor der Kulisse der berühmten Ponte 25 de Abril ein Kreuzfahrtschiff getauft. Durch das Hissen der Taufflagge wurde der Mechanismus für den obligatorischen Fall der Champagnerflasche am Bug des Schiffes ausgelöst.

Die Taufpatin hatte sich mit ihrem großen Tag im Vorfeld intensiv beschäftigt: „Ich habe zu Hause ausführlich geübt, wie man die Champagnerflasche am besten zerschlägt und so langsam wurde es teuer. Aber ich wollte ja gut vorbereitet sein“, scherzte die „Glasperlenspiel“-Sängerin.

Die Gäste an Bord wurden bei der Taufinszenierung unter dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ von einem Nachfahren des portugiesischen Seefahrers Magellan eingeladen, in fremde Welten aufzubrechen. „Lissabon ist die Stadt der Entdecker – von hier aus starteten sie zu ihren großen Abenteuerfahrten in die noch unbekannte Welt. Auch wir ermutigen unsere Gäste, mit uns neue Horizonte zu entdecken“, sagte Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Die Neue Mein Schiff 2 machte gegen 20 Uhr die Leinen los und begab sich in ihre Taufposition. Ein mit LED-Lichtern bestückter Mast in der Mitte des Pooldecks verwandelte das Kreuzfahrtschiff in ein Segelschiff: In fünf verschiedenen Szenen wurden nacheinander einzelne Kontinente und Länder vorgestellt.

Carolin Niemczyk sprach dann vor der eindrucksvollen und unvergleichlichen Kulisse auf dem Fluss Tejo ihren Taufspruch und brachte die Champagnerflasche am Bug des Schiffs zum zerschellen. Die Taufpatin eröffnete mit einem Auftritt ihrer Band „Glasperlenspiel“ auf dem Pooldeck – nach einem beeindruckenden Feuerwerk – die Taufparty mit 2.800 Gästen an Bord.

Ein Raunen ging durch die Menge, als Carolin Niemczyk in einem Traum aus blauer Spitze auf das Pooldeck schritt. Eingekleidet wurde die Taufpatin vom keinem Geringeren als dem deutschen Designer Guido Maria Kretschmer: „Eine einzigartige Robe wird zu ganz besonderen Anlässen ausgeführt, kann einen sehr lange begleiten und bekommt viel von der Welt zu sehen – genauso ist es auch bei den Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises“, so Kretschmer.

Am 3. Februar war die Neue Mein Schiff 2 in Bremerhaven zu ihrer zwölftägigen Taufreise aufgebrochen. Nach Aufenthalten in La Coruna (Spanien) und Leixoes (Portugal) liegt sie nun drei Tage in Lissabon, bevor sie über Cadiz und Lanzarote nach Las Palmas auf Gran Canaria fährt.