Die Reederei hat sein altes Preismodell überarbeitet und möchte seinen Kunden erweiterte Leistungspakete anbieten. Für die Sommersaison 2021 ist der Buchungsstart für die Erneuerungen vorgesehen. Ganz wichtig ist dabei: Das bekannte Premium Alles Inklusive-Paket bleibt Kreuzfahrtgästen weiterhin erhalten. Es ist vollkommen egal welchen Tarif Passagiere in Zukunft buchen, denn alle bekannten und kostenfreien Annehmlichkeiten bleiben wie bislang bei jeder Buchung inkludiert.

Das neue Preismodell von TUI Cruises heißt PRO-Tarif.

Buchen Kreuzfahrturlauber die neue Tarif-Variante hinzu, dann stehen jedem Gast 350 MB Datenvolumen pro Person und Reise zu Verfügung. Zusätzlich erhält man bei einer Reservierung eines Landausflugs einen 20-Prozent-Preisnachlass. Alle bisherigen Leistungen – wie beispielsweise Premium Alles Inklusive und freie Kabinenwahl – sind in dem neuen PRO-Tarif natürlich enthalten. Frühbucher der neuen Variante erhalten weitere Vorteile: Eine VIP-Tarifoption mit exklusiven Extras wie Wunsch-Landausflüge buchen oder vor dem offiziellen Check-in an Bord zu gehen. Oder eine Frühbucher-Ermäßigung für alle, die gerne ihre Urlaubskasse schonen. Wichtig dabei ist es, desto früher die Kreuzfahrt gebucht wird, desto besser sind die angebotenen Konditionen. Beide Kontingente sind nämlich streng limitiert.

Zwei weitere Tarife werden je nach Auslastung angeboten – der PLUS-Tarif und der PUR-Tarif.

Der Flex-Preis wird in Zukunft von dem PLUS-Tarif ersetzt. Alle alten Leistungen, wie freie Wahl der Kabinenkategorie und Premium Alles Inklusive, bleiben weiterhin auch in der neuen Variante enthalten. Zusätzlich erhält jeder Passagier 100 MB Datenvolumen pro Person und Reise sowie 10-Prozent-Vorteil bei der Reservierung von Landausflügen.

Für Kurzentschlossene Urlauber bietet TUI Cruises den PUR-Tarif an. Sie profitieren von einem besonders attraktiven Preis, trotz aller bekannten Leistungen wie Premium Alles Inklusive. Andere Leistungen und Landausflüge können online oder direkt an Bord hinzu gebucht werden. Allerdings kann man im PUR-Tarif keine Umbuchung vornehmen. Eine Stornierung der kompletten Reise ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.