Eindrücke des Fernen Ostens

15 Tage Free at Sea mit Norwegian Spirit von Norwegian Cruise Line

Norwegian-Spirit
Tokio bis Tokio

Asien

23.11.2020 - 07.12.2020

zum Angebot

pro Person ab
1384

Entdeckungsreise Asien

Termin

• 23.11.2020 – 07.12.2020

An Bord der Norwegian Spirit erleben Sie eine außergewöhnliche Entdeckungsreise durch Ostasien. Die Kreuzfahrt startet in Tokio – einer Stadt, in der Wolkenkratzer mit neonfarbenen Werbeschildern neben majestätischen Tempeln stehen und in der Sie ruhige Gartenanlagen und die traditionelle Küche gleichermaßen genießen können. Mit Übernachtungen in Kyoto und Shanghai haben Sie genügend Zeit, um eine Tagestour zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Kyotos oder von Shanghai aus einen Ausflug nach Suzhou, eine malerische Stadt aus dem 5. Jahrhundert mit wunderschönen Gartenanlagen und Obstgärten, zu machen. Nehmen Sie sich unbedingt auch Zeit für Nagoya – zwischen seinen Kopfsteinpflasterstraßen und sanften Hügeln kann sich die Stadt einer reichhaltigen kulinarischen Szene rühmen, die den Feinschmecker in Ihnen begeistern wird.

Nachdem Sie in Tokio an Bord gegangen sind, geht es am Abend los in Richtung Shimizu. Shimizu ist eine Stadt im Sunto District der Präfektur Shizuoka und ist wegen ihrer schönen Landschaft beliebt. Nicht weit entfernt ist die Großstadt Shizuoka, die für ihren Teehandel sowie die Herstellung von Bambus und Korbwaren bekannt ist. An Tag 3 erreichen Sie Nagoya, die viertgrößte Stadt Japans und Hauptstadt von Aichi. Die Stadt ist mit den Industriezweigen chemische Industrie, Kraftfahrzeugbau und Schiffsbau ein bedeutendes Industriezentrum. Tag 4 und 5 verbringen Sie in Osaka, eine Hafenstadt auf der Insel Honshu. Die Stadt liegt an der Mündung mehrerer Flüsse in der Osaka-Bucht. In frühgeschichtlicher Zeit war Osaka mehrmals Sitz des japanischen Kaisers. Osaka gilt als Industrie- Handels-, Kultur- und Forschungszentrum.

Nachdem Sie bereits schon einige Reiseziele besichtigt haben, verbringen Sie den nächsten Tag auf hoher See und können die Zeit für Erholung nutzen. Weitere Reiseziele sind Naha, Shanghai, Nagasaki und Kagoshima. Naha ist eine pulsierende Stadt, die mit Stolz auf ihre Vergangenheit zurückblickt. Selbst zwischen den Kaufhäusern und Boutiquen von Kokusai-dori werden alle Arten von okinawanischen Spezialitäten wie beispielsweise Lacquerware, Textilien, Glaswaren und lokale Tsuboya-Töpferwaren zum Verkauf angeboten. Nach einem weiteren Seetag kommen Sie in der Mega-Metropole Shanghai an. Sie ist die größte Stadt Chinas und verfügt über ein einzigartiges Einkaufsparadies und wird auch New York des Ostens genannt. Die Metropole ist Handelshafen, Industriezentrum und Kulturstadt zugleich. Über tausend Restaurants bieten Speisen aus 16 chinesischen Regionen sowie internationale Küche an. Eine lange Reihe klassiszistischer Hochhäuser verleiht Shanghai sein charakteristisches Stadtbild. Vor Ort haben Sie ganze zwei Tage Zeit.

An Tag 11 verbringen Sie einen erneuten Seetag. Danach erreichen Sie Nagasaki. Sie ist die einzige Stadt in Japan mit europäischem Einfluss. Die Stadt liegt am Ende einer Bucht zwischen Hügelketten, von denen man einen schönen Blick über die Stadt, die vorgelagerten Inseln und das Meer hat. Mit den alten Straßenbahnen kann man sich sehr gut in der Stadt bewegen und die Sehenswürdigkeiten besuchen. Das letzte Reiseziel ist Kagoshima. Die südlichste Großstadt Japans, ist nicht nur tropisch warm, sondern bietet auch trotz aller Modernität ein entspanntes, südländisches Ambiente. Gegenüber der Stadt erhebt sich auf der Halbinsel im Meer die rauhe Kulisse des über tausend Meter hohen Vulkans Sakurajima.