Singapur & Indonesien mit Bali

15 Tage Vollpension inkl. Trinkgelder auf der AIDAvita von AIDA Cruises

AIDAvita
Singapur bis Singapur

Asien

November 2019

zum Angebot

pro Person ab
1295

Südostasien mit AIDA Cruises

 

Singapur & Indonesien mit Bali mit der AIDAvita. Erhohlung wird auf Ihrem Kreuzfahrtschiff gerne groß geschrieben. Neben einer Ruheoase lassen Aroma-, Dampf- und eine finnische Sauna den Alltagsstress verfliegen. Das besondere Extra bietet das große Angebot an Wellness-Behandlungen und Sportkursen. Auch eine Power Plate steht neben zahlreichen Sportgeräten im Fitnessstudio mit Meerblick zur Verfügung. Eigens angelegte Sportflächen auf den Außendecks bieten Abwechslung pur. Wenn es doch lieber ein ruhiges Plätzchen zum Sonnen sein soll, lädt hierfür die schön angelegte Poollandschaft unter Palmen ein. Abends beim Essen einmal über den Markt mit seinen vielen Ständen schlendern ist an Bord von AIDAvita möglich. Im Marktrestaurant werden frische Köstlichkeiten aus aller Welt serviert. Besonders auf regionale Küche wird in den vier Restaurants Wert gelegt. Für das leibliche Wohl der Gäste wird außerdem in fünf weiteren Bars gesorgt.

 

Surabaya (Java, Indonesien)

Die indonesiche Hafenstadt Surabaya an der Nordostküste von Java wird aufgrund seiner turbulenten Vergangenheit auch „Stadt der Helden“ genannt. Heute ist die Metropole und Millionenstadt ein bedeutendes Produktions- und Handelszentrum und Indonesiens zweitgrößte Stadt. Von Surabaya aus gelangt man bequem auf die kleine Nachbarinsel Madura, die für ihre legendären Stierrennen bekannt ist. Sehenswürdigkeiten: Surabaya Zoo, Hafen von Kalima, Heldendenkmal, Kayoon Blumenmarkt.

Komodo (Indonesien)

Komodo ist Teil der „Kleinen Sunda-lnseln“, einen vom Tourismus fast noch unberührten Teil Indonesiens. Hier hätte auch der Drehort für den Kinofilm „Jurassic Park“ sein können. Nicht nur wegen seiner Bewohner aus der Urzeit, den Komodo-Waranen, sondern vielmehr auch wegen seiner eigentümlichen Landschaft: Schroffe Berge, Grasland und Waldstücke mit ausgetrockneten Flussläufen. Es gibt keine Straßen, nur ein einziges Dorf. In der Nachbarschaft Komodos liegen einige der herrlichsten Inseln mit reichem Tierbestand und phantastischen Schnorchelmöglichkeiten in unberührten Korallengärten.