Angebot Karibische Inseln

15 Tag Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 2 von TUI Cruises

Neue-Mein-Schiff-2
Bridgetown bis Bridgetown

Karibik

Januar 2020 - März 2021

zum Angebot

pro Person ab
1215

Traumurlaub Karibik

Termine

  •  Januar 2020 – März 2021
  • Weitere Reisetermine finden Sie unter dem Button “Zum Angebot”

Freuen Sie sich auf die Inselwelt der Karibik an Bord der Mein Schiff 2 von TUI Cruises. Start- und Zielhafen dieser Seereise ist Bridgetown auf Barbados. Tauchen Sie ein in die bunte Mischung aus tropischer Natur, quirliger Kolonialstädtchen und wunderschönen Stränden auf Martinique, St. Lucia, Grenada, Bonaire, Curacao, Aruba, in der Dominikanischen Republik und auf Dominica.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 2

Das erste Reiseziel ist St. John´s, die Hauptstadt des Ministaats Antigua und Barbuda. Davor verbringen Sie allerdings erst noch Ihren ersten Seetag an Bord des Wohlfühlschiffs. Nutzen Sie im Reisepreis enthaltene Premium Alles Inklusive-Paket und lassen Sie sich verwöhnen. St. John´s ist umgeben von klarem Wasser und zahlreichen Sandstränden. Da man auf der Insel zollfrei einkaufen kann, findet man hafennah direkt am Heritage Quay eine Vielzahl von Modeboutiquen, Elektronikgeschäften und Juwelieren.

An Tag 4 kommen Sie in Roseau an. Die Hauptstadt der Insel Dominica gehört zu den Kleinen Antillen. Direkt am Hafen befinden sich das Market House aus dem Jahre 1810 und der liebevoll restaurierte Old Market, auf dem heute Souvenirs verkauft werden. Zu den Highlights vor Ort zählen die Anglikanische Kirche, das State Haus, einst Sitz des Gouverneurs, und das neue Parlamentsgebäude aus dem Jahr 1811. Von der Anhöhe Morne Bruce hat man einen wunderbaren Ausblick über die Hauptstadt und der vorgelagerten Bucht. Das nächste Reiseziel heißt Castries und ist die Haupt- und Hafenstadt der Antilleninsel St. Lucia. Die Stadt ist der Ausgangspunkt für Ausflugsziele auf die Insel St. Lucia. Besonders sehenswert sind die “Cathedral of the Immaculate Conception” am “Columbus Square” und das “Government House”.

Weitere Ziele auf dieser Karibik-Kreuzfahrt sind St. George´s, Willemstad, Kralendijk und Oranjestad. St. George`s ist die Hauptstadt von Grenada, die mit ihren engen, steilen Gassen zwischen Häusern und Kirchen zu den attraktivsten Hafenstädten der Karibik zählt. Das hufeisenförmg eingeschnittene Hafenbecken der Carenage im Zentrum der Stadt wird von der Wharf Road umrundet. Tag 7 verbringen Sie erneut auf hoher See. Nutzen Sie die kleine Auszeit zum Entspannen und alle kulinarischen Köstlichkeiten an Bord auszuprobieren. Willemstad ist die Hauptstadt von Curaçao, einer karibischen Insel, die zu den Niederländischen Antillen gehört. Sie ist bekannt für ihre Altstadt mit pastellfarbenen Häusern aus der Kolonialzeit. Die auf Pontons ruhende Königin-Emma-Brücke verbindet die Viertel Punda und Otrobanda auf gegenüberliegenden Seiten der St.-Anna-Bucht.

Auf Bonaire liegt Kralendijk, eine liebenswerte kleine Inselhauptstadt mit kleinem Hafen. Die Haupteinkaufsstraße ist die Kaya Grandi, wo man in Souvenirgeschäften, Boutiquen und im großen Supermarkt weiter stadteinwärts alles findet, was man so braucht. Zahlreiche Restaurants und Barrs finden Sie an der Uferstraße mit Blick auf den Hafen. Die Hauptstadt von Aruba ist Oranjestad und liegt am nächsten zu Venezuela. Die Stadt verfügt über viele Einkaufsgalerien und Restaurants. Hier findet man den sehr schönen Schoonerhafen, wo täglich ein Markt stattfindet. Nordwestlich von Oranjestad beginnt der 12 Kilometer lange Hauptstrand der Insel, ein sehr schöner Sandstrand, gesäumt von Palmen und Hotels der gehobenen Mittelklasse bis zur absoluten Luxusklasse. Wer länger auf Aruba bleibt sollte unbedingt ins Landesinnere fahren, und sich die riesigen Monolithen und die antiken Felsenmalereien der Ureinwohner in den Höhlen von Fontain und Canashito sowie an den Felsen von Arikok und Ayo anschauen.

Tag 11 ist wieder ein Seetag. Am darauffolgenden Tag erreichen Sie La Romana in der Dominikanischen Republik. Mit ihren 200.000 Einwohnern zählt sie zu den größten Städten der Karibik. Zu den Highlights der Stadt gehören der Nachbau eines mittelalterlichen europäischen Dorfes (Altos de Chavón) und das Casa de Campo, ein Luxusresort mit weltbekannten Golfplätzen. Der nächste Tag ist wieder ein Seetag. Bevor es dann wieder zurück zum Starthafen Bridgetown geht, wartet noch ein letztes Reiseziel auf Sie. Fort-de-France ist die Hauptstadt der französischen Insel Martinique und auch das wirtschaftliche Zentrum der Insel. Überall finden Sie enge Gassen und bunte Märkte.