Faszinierendes Mittelmeer

13 Tage Vollpension mit Jewel of the Seas von Royal Caribbean

Jewel-of-the-Seas
Barcelona bis Barcelona

Mittelmeer

September 2020 - Oktober 2020

zum Angebot

pro Person ab
1691

Mittelmeerkreuzfahrt ab Barcelona

Termine

• 17.09.2020 – 29.09.2020
• 11.10.2020 – 23.10.2020

Kommen Sie an Bord der Jewel of the Seas von Royal Caribbean und erleben Sie einen Traumurlaub. Bereisen Sie zahlreiche Städte im Mittelmeer-Raum und genießen Sie den Luxus an Bord. Start- und Zielhafen dieser Schiffsreise ist Barcelona.

Nachdem Sie in Barcelona angekommen sind, startet die Luxuskreuzfahrt in Richtung Villefranche-sur-Mer in Frankreich. Das französische Städtchen liegt in der Nähe von Nizza und besitzt bereits seit der Antike einen wichtigen Mittelmeerhafen. Des Weiteren ist die Stadt ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen nach Monaco und Nizza. An Tag 3 legen Sie dann in La Spezia an. Die Hafenstadt grenzt im Norden an die steil abfallenden Berge der “Cinque Terre” an und hat im Süden bei “Carrara” herrliche Badestrände. La Spezia gilt als moderne Hafen- und Industriestadt und besitzt zudem den Charme des Jugendstils. Das Stadtbild wird durch Palmen und Oleanderbäume geprägt.

Weitere Ziele dieser Reiseroute sind Civitavecchia, Valletta, Mykonos, Santorini und Piräus. Civitavecchia ist eine italienische Stadt in der Metropolitanstadt Rom. Die Stadt verfügt über wertvolle und weltbekannte Schätze aus der Antike. Highlights der Stadt sind das Kolosseum, die “Piazza Navona”, der Brunnen des Gottes Neptun und natürlich der Petersdom mit der Kuppel von Michelangelo. An Tag 5 verbringen Sie Ihren ersten Seetag an Bord des Luxusliners. Genießen Sie die Auszeit und lassen Sie sich verwöhnen. Am darauffolgenden Tag erreichen Sie Valletta, die Hauptstadt von Malta. Schon bei der Einfahrt in den Hafen sieht man die gewaltigen Befestigungsbauten der Altstadt mit ihren Prachtgebäuden. Die Stadt lädt zum Besuch der feierlichen Erzbischofskirche San Giovanni und des Großmeisterhospitals des Johanniterordens aus dem 16. Jahrhundert ein.

Tag 7 verbringen Sie erneut auf hoher See. Danach erreichen Sie die Insel Mykonos. Die Insel ist für ihre sommerliche Partystimmung bekannt. An Stränden wie Paradise und Super Paradise gibt es zahlreiche Bars, aus denen laute Musik ertönt. In riesigen Diskotheken legen weltbekannte DJs bis in die frühen Morgenstunden Musik auf. Zu den Wahrzeichen der Insel gehören mehrere Windmühlen. Santorini wurde durch einen Vulkanausbruch erschaffen. Weiße Dörfer liegen in schwindelerregender Höhe nahe am Abgrund. Die schönste der Kykladeninseln vereint blaues Meer, atemberaubende Ausblicke und eine bizarre Landschaft. Die typische Kykladenarchitektur besteht aus kubusförmigen Häusern mit farbigen Fensterläden und vielen kleinen Kapellen mit blauen Kuppeln.

Piräus ist seit der Antike der Hafen Athens und war früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt verbunden. Allerdings sind davon nur noch Überreste geblieben. Seinen Namen hat sich die Stadt aber vor allem wegen seines attraktiven Nachtlebens und der romantischen Fischtavernen am Meer gemacht. Nach weiteren zwei Seetagen erreichen Sie wieder den Starthafen Barcelona.