Griechenland ab Malta I

8 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 5 von TUI Cruises

Mein-Schiff-5
Valletta bis Valletta

Mittelmeer

Mai 2020 - Oktober 2020

zum Angebot

pro Person ab
1279

Südeuropa & Mittelmeer Kreuzfahrt

Termine

  • 03.05.2020 – 10.05.2020
  • 31.05.2020 – 07.06.2020
  • 05.07.2020 – 12.07.2020
  • 02.08.2020 – 09.08.2020
  • 30.08.2020 – 06.09.2020
  • 27.09.2020 – 04.10.2020

Erleben Sie auf der Mein Schiff 5 eine außergewöhnliche Entdeckungsreise durch das östliche Mittelmeer. Der Hafen von Valletta auf Malta ist Start- und Zielhafen dieser 8-tägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt. Beginnen Sie die Reise mit einem entspannten Seetag, an dem Sie ausreichend Zeit haben werden das Wohlfühlschiff zu erkunden und das TUI Cruises Premium Alles Inklusive-Konzept in vollen Zügen zu genießen. Über die griechische Insel Kreta erreichen Sie auf der Reise Mykonos. Des Weiteren besuchen Sie die griechische Hauptstadt Athen, bevor Sie einen weiteren Seetag verbringen und alle Urlaubseindrücke Revue passieren lassen.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 5

Nachdem Sie den Hafen Valletta hinter sich lassen, Verbringen Sie am nächsten Tag Ihren ersten Seetag auf dieser Kreuzfahrt. Nutzen Sie die kleine Auszeit und tanken Sie für die kommenden Tage Kraft. An Tag 3 erreichen Sie Souda auf der griechischen Insel Kreta. Die reizende Kleinstadt verfügt über einen der größten Häfen des Mittelmeers. Hier findet man romantische Plätze, wo man die Ruhe genießen kann. Entdecken Sie die Ruine Aptera und seien Sie fasziniert von einem atemberaubenden Blick über die Bucht. Außerdem besteht die Möglichkeit einen Ausflug in die ehemalige kretische Hauptstadt Chania zu unternehmen, welche sich westlich von Souda befindet.

Weitere Ziele dieser Seereise sind Rhodos, Mykonos und Piräus. Rhodos, die größte der griechischen Dodekanes-Inseln, ist für ihre Strandorte, antiken Ruinen und Bauwerke aus der Zeit der Besatzung durch die Ritter des Johanniterordens während der Kreuzzüge bekannt. Die Altstadt von Rhodos-Stadt ist von der mittelalterlichen Ritterstraße und dem festungsartigen Großmeisterpalast geprägt. Nach seiner Eroberung durch die Osmanen und der anschließenden italienischen Besatzung beherbergt der Palast heute ein historisches Museum. Die Altstadt von Mykonos ist am besten vom Ufer aus zu betreten. Die Insel ist für ihre sommerliche Partystimmung bekannt. An Stränden wie Paradise und Super Paradise gibt es zahlreiche Bars, aus denen laute Musik ertönt. In riesigen Diskotheken legen weltbekannte DJs bis in die frühen Morgenstunden Musik auf. Zu den Wahrzeichen der Insel gehören mehrere Windmühlen aus dem 16. Jahrhundert, die aufgereiht auf einem Hügel oberhalb der Stadt Mykonos stehen.

An Tag 6 kommen Sie in Piräus an. Die moderne Hafenstadt ist seit der Antike der Hafen Athens, der früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt verbunden war. Von diesen sind jedoch nur Überreste geblieben. Einen Namen hat sich Piräus vor allem auch wegen seines attraktiven Nachtlebens und der romantischen Fischtavernen am Meer gemacht. Den letzten Tag dieser Schiffsreise verbringen Sie auf hoher See. Lassen Sie sich nochmal rundum verwöhnen und genießen Sie die Ruhe, bevor Sie am darauffolgenden Tag am Zielhafen Valletta ankommen.