Griechenland & Italien

15 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff Herz von TUI Cruises

Mein-Schiff-Herz
Palma bis Valletta

Mittelmeer

09.10.2020 - 23.10.2020

zum Angebot

pro Person ab
2428

Mittelmeer-Kreuzfahrt mit TUI Cruises

Termin

• 09.10.2020 – 23.10.2020

Bereisen Sie an Bord der Mein Schiff Herz  verschiedene Ziele im westlichen und östlichen Mittelmeer. Palma de Mallorca ist Starthafen dieser 15-tägigen Wohlfühlkreuzfahrt. Diese Reiseroute führt Sie nach Porto Torres, Civitavecchia, Neapel, Messina, Valletta, Souda, Bodrum, Mykonos und Piräus. An insgesamt drei Seetagen an Bord können Sie das Premium Alles Inklusive Paket voll und ganz ausnutzen. Lassen Sie sich verwöhnen und kosten Sie die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten. Im Hafen von Valletta endet die Seereise dann.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff Herz

Nachdem Sie an Bord gegangen sind, startet die Reise in Richtung Porto Torres auf Sardinien. Der Fährhafen Porto Torres ist nicht weit von der Stintino-Halbinsel und der Isola di Asinara entfernt. Sie bilden die entferntesten Zipfel der Insel im Nordwesten. Die Basilika San Gavino ist besonders sehenswert. Etwa 30 Kilometer nordwestlich von Porto Torres gibt es um das Fischerdorf Stintino herum schöne weiße Sandstrände. Die umliegende Küste ist ein Paradies für Segler und Taucher. An Tag 4 kommen Sie in Civitavecchia an und an Tag 5 in Neapel. Neapel ist griechischen Ursprungs und befindet sich unweit des noch immer aktiven Vulkans Vesuv, durch den die nahe Römerstadt Pompeji verschüttet wurde. Die Kathedrale von Neapel, der Duomo di San Gennaro, ist mit vielen Fresken verziert. Weitere bekannte Wahrzeichen sind der prächtige Königspalast und das Castel Nuevo.

Weitere Reiseziele sind Messina, Valletta, Souda, Bodrum, Mykonos und Piräus. Messina ist die östlichste Provinzhauptstadt Siziliens und liegt am Tyrrhenischen und am Ionischen Meer. Die Stadt war einst eine berühmte Handelsstadt an der Meerenge. Zu den Highlights vor Ort zählt das Regionale Museum, der Normannische Dom und der Klockenturm “Campanile”. Valletta ist die Hauptstadt Maltas und auch Weltkulturerbe der UNESCO. Schon bei der Einfahrt in den Hafen sieht man die gewaltigen Befestigungsbauten der Altstadt mit ihren Prachtgebäuden. Vor Ort bleibt die Mein Schiff Herz eine Nacht im Hafen liegen.

Nach einem Seetag an Bord des Kreuzfahrtschiffs erreichen Sie den Hafen Souda auf der griechischen Insel Kreta. Souda verfügt über einen der größten Häfen des Mittelmeers. Hier findet man romantische Plätze, wo man die Ruhe genießen kann. Entdecken Sie die Ruine Aptera und seien Sie fasziniert von einem atemberaubenden Blick über die Bucht. Bodrum ist eine Stadt auf der gleichnamigen Halbinsel, die sich von der türkischen Südwestküste in die Ägäis erstreckt. Hier gibt es zwei Buchten, die einen Blick auf die Festung Bodrum Kalesi bieten. Diese mittelalterliche Burg wurde zum Teil aus Steinen des Mausoleums von Halikarnassos errichtet, das zu den sieben Weltwundern der Antike zählte und im 4. Jahrhundert v. Chr. fertiggestellt wurde.

Die Altstadt der Insel Mykonos ist am besten vom Ufer aus zu betreten. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Drei-Brunnen-Platz “Platia Tria Pigadia” mit drei Ziehbrunnen, die noch bis in die Fünfzigerjahre des 20. Jh. hinein die Altstadt mit Wasser versorgen. Das letzte Reiseziel heißt Piräus. Die moderne Hafenstadt ist seit der Antike der Hafen Athens. Einen Namen hat sich Piräus vor allem auch wegen seines attraktiven Nachtlebens und der romantischen Fischtavernen am Meer gemacht. Nach dem letzten Seetag dieser Schiffsreise kommen Sie im Zielhafen Valletta an.