Kreta bis Mallorca – Sommer 2020

11 Tage Premium Alles Inklusive mit Mein Schiff 6 von TUI Cruises

Mein-Schiff-6
Heraklion bis Palma

Mittelmeer

19.04.2020 - 29.04.2020

zum Angebot

pro Person ab
1429

Mittelmeer-Kreuzfahrt ab Kreta

Termine

• 19.04. – 29.04.2020

Erleben Sie an Bord der Mein Schiff 6 eine abwechslungsreiche Kreuzfahrt durch das östliche und westliche Mittelmeer. Diese Reise startet im Hafen von Heraklion auf Kreta und führt Sie über Piräus – den Stadthafen der griechischen Hauptstadt Athen, Catania auf Sizilien, Salerno, Civitavecchia – den Stadthafen der Heiligen Stadt Rom, Barcelona und Valencia in den Hafen von Palma de Mallorca. Zurzeit können wir Ihnen die Reise auch inklusive Flug ab 1849 € pro Person anbieten. Die Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn und Hannover stehen dabei zur Auswahl.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 6

Sie gehen auf der griechischen Insel Kreta an Bord des Wohlfühlschiffs und nehmen Kurs auf Piräus/Athen. Seit der Antike ist Piräus der Hafen Athens, welcher früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt verbunden war. Von diesen sind jedoch nur Überreste geblieben. Einen Namen hat sich Piräus vor allem auch wegen seines attraktiven Nachtlebens und der romantischen Fischtavernen am Meer gemacht. Die Mein Schiff 6 wird vor Ort eine Nacht im Hafen liegen bleiben. Im Anschluss folgt dann erstmal ein Seetag, an dem Sie das Premium Alles Inklusive-Paket so richtig auskosten können.

Weitere Ziele dieser Schiffsreise sind Catania, Salerno und Civitavecchia. Salerno liegt direkt am gleichnamigen Golf, in dem sich auch Capri befindet, und ist die Hauptstadt der Provinz Campania. Die romantische Altstadt ist besonders bezaubernd und wird vom Dom San Matteo und dem Castello di Arechi mit seinem mächtigen Campanile überragt. Die italienische Hauptstadt Rom wird auch „die Ewige Stadt“ genannt, denn die pulsierende Metropole birgt immer noch wertvolle, weltbekannte Schätze aus der Antike. Die „Thermen des Caracalla“, das kaiserliche Forum, das Kolosseum, die „Piazza Navona“, der Brunnen des Gottes Neptun und natürlich der Petersdom mit der Kuppel von Michelangelo zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Nach einem weiteren Seetag erreichen Sie Barcelona und Valencia, bevor es dann zum Zielhafen Palma geht. Das an der Ostküste Spaniens gelegene Valencia wurde nach der Gründung durch die Römer im frühen Mittelalter durch die Mauren besetzt und später von den Christen wiedererobert. Viele sehenswerte Gebäude wie die aus dem Jahre 1262 stammende Kathedrale, deren Glockenturm das Wahrzeichen Valencias bildet, oder die Kirche der Heiligen Catalina befinden sich in der Altstadt. Die beiden gut erhaltenen Türme der mittelalterlichen Stadtmauer können übrigens besichtigt werden. Im Hafen von Palma de Mallorca ist dann Endstation. Er kann acht Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig beherbergen. Das Stadtzentrum liegt etwa 6 bis 7 km von der Westmole und etwa 5 km vom Nordwest – bzw. Südwest-Kai entfernt. Es wird ein Shuttle-Service angeboten, der bei ca. 9 € pro Person liegt. Doch auch mit Bussen gelangt man in das Zentrum der Hauptstadt der Balearen. Sollten Sie also noch Zeit bis zu Ihrem Rückflug haben, können Sie sich die Insel etwas genauer anschauen.