Mittelmeer und Kanaren

12 Tage Prem. All. Inkl. mit Mein Schiff 4 von TUI Cruises

Mein-Schiff-4_1
Palma bis Palma

Mittelmeer

Januar 2020 - April 2020

zum Angebot

pro Person ab
995

Wohlfühlkreuzfahrt Mittelmeer

Termine

  • Januar 2020 – April 2020

Freuen Sie sich auf eine Menge Highlights, die Ihnen die Kanarischen Inseln und das westlichen Mittelmeer zu bieten haben. An Bord der Mein Schiff 4 besuchen Sie die andalusische Perle Cádiz, Lanzarote, Gibraltar und die katalanische Hauptstadt Barcelona. Außerdem verbringen Sie insgesamt vier Seetage an Bord des Wohlfühlschiffs in denen Sie sich mal so richtig verwöhnen lassen können. Dank des Premium Alles Inklusive-Pakets sind die meisten Annehmlichkeiten im Reisepreis bereits enthalten.

Infos, Fotos und Deckplan Mein Schiff 4

Nach der Ankunft in Palma gehen Sie an Bord des Kreuzfahrtschiffs, wo gegen Spätabend die Reise in Richtung Cádiz startet. Bevor Sie allerdings dort ankommen, verbringen Sie erst noch einen Seetag. Nutzen Sie die kleine Auszeit direkt zu Beginn und nehmen Sie sich Zeit zum entspannen. Nachdem Sie dann in Cádiz angekommen sind, lernen Sie die südspanische Küstenstadt in Andalusien kennen. Sie besitzt einen Handels- und einen Kriegshafen. Mit dem Festland ist durch eine schmale 9 Kilometer lange Landzunge und eine Brücke verbunden. Historisch erlangte die Stadt größte Bedeutung als Ausgangspunkt der Westindienfahrten Spaniens. Tag 4 verbringen Sie erneut auf See.

Die nächsten Reiseziele sind Las Palmas, San Sebastián de la Gomera, Arrecife, Gibraltar und Barcelona. Las Palmas ist die Hauptstadt der Insel Gran Canaria und bietet zwei große Strände innerhalb seiner beiden Buchten. Der Hafen Puerto de la Luz ist einer der bedeutendsten Häfen Europas. Las Palmas verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und beeindruckt mit der historischen Altstadt in welcher die Kathedrale Santa Ana steht. San Sebastián de la Gomera ist die Hauptstadt der Kanarischen Insel La Gomera. Die Stadt ist eher ohne dörflichen Charme ohne Stress und Hektik geprägt. Der Plaza de Las Américas befindet sich in der Nähe der Hafenpromenade. Dieser zentral gelegene Platz ist von zahlreichen Kiosken und Terrassencafés gesäumt und bildet den öffentlichen Treffpunkt der Stadt. An seiner Ostseite befindet sich das Rathaus, gleich dahinter schließt sich der Plaza de la Constitutión an.

An Tag 7 legt das Wohlfühlschiff in Arrecife auf Lanzarote an. Noch vor 200 Jahren gab es hier nur einen kleinen Hafen, der zu der damaligen Hauptstadt Teguise gehörte. Erst im letzten Jahrhundert begann sich die Stadt langsam zu entwickeln. Arrecife besteht beinahe ausnahmslos aus kleinen verwinkelten Gassen. Die letzten beiden Reiseziele auf dieser Route sind Gibraltar und Barcelona. Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet, das auf einer Landzunge an der Südküste Spaniens liegt. Dominiert wird das Gebiet vom Felsen von Gibraltar, einem 426 Meter hohen Kalksteinmonolithen. Im Mittelalter wurde der Außenposten ursprünglich von den Mauren besiedelt und stand später unter spanischer Herrschaft. Bevor Sie an Tag 11 in Barcelona ankommen, verbringen Sie wieder einen Seetag an Bord des Kreuzfahrtschiffs.

Barcelona ist für ihre Kunstwerke und Architektur äußerst bekannt. Die kosmopolitische Hauptstadt der spanischen Region Katalonien verfügt unter anderem über das Picasso-Museum und das Nationale Kunstmuseum von Katalonien. Überall in der Stadt zu finden sind die imposante Kirche Sagrada Família und andere Wahrzeichen des Künstlers Antoni Gaudí. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die “Rambles”, die im Zentrum gelegene prächtige Flaniermeile mit zahlreichen Straßencafés, Geschäften, Restaurants, Bars und Diskotheken.