Nordland & Britische Inseln entdecken

15 Tage Premium All Inclusive mit Norwegian Pearl von Norwegian Cruise Line

Norwegian-Pearl
Amsterdam bis Amsterdam

Nordland

Mai 2019 - Juni 2019

zum Angebot

pro Person ab
1349

NCL – Nordland Kreuzfahrt

Termin

• 11.05.2019 – 25.05.2019

Gehen Sie an Bord der Norwegian Pearl und entdecken Sie das Nordland und die Britischen Inseln. Diese Kreuzfahrt startet und endet im Hafen von Amsterdam in Holland. Gehen Sie an Bord und erleben Sie eine spannende Reise ohne ständiges Kofferpacken. Nach der Einschiffung in Amsterdam verbringen Sie zunächst einen Tag auf See, bevor Sie dann den Hafen Edinburgh in Schottland erreichen.

Infos, Fotos und Deckplan

Edinburgh wird auch die Stadt der Kontraste genannt. Das alte “Castle”, die bekannteste und symbolträchtigste Burg des Landes, prägt das Stadtbild ebenso wie die vielen kleinen, bunten Geschäfte und Lokale. Das Grau der alten Gemäuer der Burg steht dem saftigen Grün der vielen Parkanlagen gegenüber. Nach der Abreise am Abend nimmt das Kreuzfahrtschiff Kurs auf Invergordon. Die Stadt bietet den Ausgangspunkt um die wunderschönen Highlands in Schottland zu erkunden. Ca. 30 Kilometer südlich von der Stadt gelegen, befindet sich das bekannte Gewässer Loch Ness. Hier kann man sich in dem Dorf Drumnadrochit auf die Spuren des Seeungeheuers Nessie machen oder man genießt den wunderschönen Ausblick auf den See von den Ruinen des IS Urquhart Castles.

Weitere Ziele dieser Reise sind Bergen, Flåm und Hellesylt in Norwegen. Bergen zählt zu den anmutigsten Städten Norwegens, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Lage zwischen sieben Hügeln. Die 218.000-Einwohner-Stadt ist die zweitgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt des “Fylke Hordaland”. Hellesylt liegt am Storfjord, direkt am Eingang zum großen Geirangerfjord. In unmittelbarer Nähe befindet sich das wilde Norangtal mit den berühmten Bergen “Slogen”, “Smorskredtind”, “Skruven”, und “Kvitegga”. Nach einem weiteren Tag auf hoher See erreicht die Norwegian Pearl Belfast. Belfast ist nach Dublin die zweitgrößte Stadt Irlands und Hauptstadt der Region Nordirland. Mit ihrem einzigartigen Flair ist die geschichtsträchtige Stadt jeden Besuch wert. Die unterschiedlichen Seiten der Stadt lernt man schnell auf einer Erkundungstour kennen. Geschichtsliebhaber kommen ebenso gut auf Ihre Kosten wie Naturliebhaber.

Danach geht die Schiffsreise weiter nach Dublin. Dublin ist die Hauptstadt Irlands und zugleich auch das Wirtschafts- und Finanzzentrum des Landes. Berühmt ist u.a. die Half Penny Bridge, die die Straße Bachelor´s Walk mit dem Stadtteil Temple Bar verbindet. Das Viertel Temple Bar ist Dublins berühmtestes Kultur- und Vergnügungsviertel. Le Havre, Tilbury und Zeebrugge sind weitere Ziele dieser Reise, bevor es wieder zurück nach Amsterdam geht. Zeebrugge, der größte Fischerhafen Belgiens, ist durch einen zwölf Kilometer langen Kanal mit der historischen Mutterstadt Brügge verbunden, in der ein Stadtbummel besonders empfehlenswert ist. Zahlreiche Cafés laden an der langen Strandpromenade zum Verweilen ein. Die Fischversteigerungshalle im Hinterhafen ist eine der größten und modernsten in Europa, die man auf einer Hafenrundfahrt anschauen kann.